ZITAT von der Homepage Myriam von M's

www.myriam-von-m.de

www.fuck-cancer.de


Herzlich willkommen

Hier ein ganz kleiner Einblick in die Welt von Myriam von M.
Myriam von M hat unzähligen krebskranken Menschen mit ihrer unbändigen Leidenschaft für die gute Sache bereits geholfen. Tausende Fragen beantwortet und immer wieder Herzenswünsche erfüllt. All das macht sie von ganzem Herzen, denn Myriam von M. weiss, wie wichtig ihre Arbeit ist, schließlich ist sie selbst eine Frau, die aus den Tiefen des Lebens aufrecht schreitend hervorgekommen ist. Myriam ist 38 Jahre alt, Mutter zweier Söhne, Deutsch- Amerikanerin und kämpft selber seit 13 Jahren gegen den Krebs an. Zuerst ist es Vulvakrebs, nur drei Jahre später folgt die Diagnose Gebärmutterhalskrebs. Unzählige Operationen und Therapien muss sie schon in jungen Jahren über sich ergehen lassen. Ihre Vorsorge und Aufklärungskampagne FUCK CANCER ist erst seit Anfang 2014 am Start, mit einer großen Anhängerschaft. Ihre Reichweite bei Facebook beträgt überragende 19. Millionen Menschen wöchentlich und das bei knapp 150.000 Likes. Mehr als 53.000 E-Mails von Betroffenen erreichten sie allein in den Jahren 2014/2015, was deutlich zeigt, zu welch wichtigem Ansprechpartner sie mittlerweile für Betroffene geworden ist. Myriam von M. ist da, wenn sie gebraucht wird, und begleitete seit beginn der Kampagne über 50 Menschen während ihres Sterbeprozesses. Deshalb hat sie auch viel Kraft in ihr erstes Filmprojekt gesteckt: “Gesichter einer Krankheit: wir Helden gegen Krebs” heißt die Dokumentation, die im Dezember 2015 erfolgreich Kinopremiere hatte. Darin kommen auch Betroffene zu Wort und berichten, wie der “Krebs” ihr Leben verändert hat. So will sie nicht nur das Tabuthema Krebs aufgreifen, sondern vor allem Erkrankten Mut machen! Dieser Film wird im Frühling als DVD erscheinen. Für ihre anstrengende, unermüdliche und aufopfernde Kampagnenarbeit wurde sie im April 2015 mit der prestigeträchtigen Auszeichnung “myAid Award 2015” in der Wiener Hofburg geehrt. Den ersten “myAid Award” erhielt im Jahr 2010 Fran Drescher, Hollywood Schauspielerin und ehemalige Krebspatientin mit Gebärmutterhalskrebs. Myriam von M hat die gemeinnützige GmbH Fuck Cancer für Krebserkrankte und deren Angehörigen gegründet. Dies ermöglicht ihr in noch grösseren Dimensionen ihre tolle Arbeit fortzuführen!

Ihre Myriam von M


"Aufgrunf eigener persönlicher Erfahrungen mit dem - ich nenn es mal Laster - Krebs, werden wir die Aktionen von Myriam von M unterstützen. Bitte helfen auch Sie mit!!!

Ihr Sebastian Frys"

Diesbezüglich bitten wir um Spenden auf das Konto von Fuck-Cancer per Überweisung.

 

 

Spenden sie durch eine reguläre Überweisung von Ihrem Girokonto.

Empfänger: Fuck Cancer gGmbH
Bank: Volksbank Darmstadt
IBAN: DE82 5089 0000 0066 4444 06
BIC: GENODEF1VBD

 

weitere Informationen:

http://myriam-von-m.de/spenden.php

 

Zudem steht bei uns im Büro und in der Werkstatt eine Spendenbox bereit.